Deutscher Fondsverband

© Adobe Stock/jotily

Digitalisierung und Daten

5.4.2024

Kryptowerte: BMF legt Entwurf für Rechtsverordnungen zum Finanzmarktdigitalisierungsgesetz vor

Das BMF hat uns einen Referentenentwurf für eine begleitende Verordnung zur Überführung des bestehenden Rechtsrahmens in Bezug auf Kryptowerte auf die EU-Verord...

Das BMF hat uns einen Referentenentwurf für eine begleitende Verordnung zur Überführung des bestehenden Rechtsrahmens in Bezug auf Kryptowerte auf die EU-Verordnung über Märkte für Kryptowerte (MiCAR) übermittelt. Die neue Rechtsverordnung konkretisiert Bestimmungen des Finanzmarktdigitalisierungsgesetzes (FinmadiG), das sich derzeit im parlamentarischen Verfahren befindet. Mit dem FinmadiG werden insbesondere die Vorgaben der MiCAR umgesetzt. 
 
Die MiCAR enthält Regeln für Primär- und Sekundärmärkte für Kryptowerte, wonach insbesondere Kryptowerte-Dienstleistungen einem Zulassungsvorbehalt unterliegen. Dieser gilt ab dem 30. Dezember 2024. Der Referentenentwurf konkretisiert Bestimmungen im FinmadiG, die es bestehenden sowie neuen Unternehmen ermöglichen sollen, ab „Tag 1“ der MiCAR ihre Dienstleistungen europaweit zu erbringen. Zu diesem Zweck sollen Erlaubnisverfahren bereits vor Geltung der MiCAR angestoßen werden können. Zudem wird das in der MiCAR und dem FinmadiG vorgesehene „vereinfachte Verfahren“ zur Überführung von Bestandsunternehmen konkretisiert. Weiterhin wird mit der Rechtsverordnung der Erlass weiterer technischer Rechtsverordnungen an die BaFin übertragen.
 
Nach erster vorläufiger Einschätzung sehen wir aktuell keine direkte Betroffenheit für BVI-Mitglieder. Die Frist zur Stellungnahme läuft am 19. April 2024 ab. 

mehr
peggy.steffen@bvi.de

+49 69 15 40 90 257

4.4.2024

Gewappnet sein für einen Cyberangriff

Unter dem Motto „Gewappnet sein für einen Cyberangriff“ informiert die Allianz für Cybersicherheit (ACS) über die Möglichkeiten zur Steigerung des Sicherheitsni...

Unter dem Motto „Gewappnet sein für einen Cyberangriff“ informiert die Allianz für Cybersicherheit (ACS) über die Möglichkeiten zur Steigerung des Sicherheitsniveaus in Unternehmen. Die ACS veranstaltet hierzu jeweils einstündige Online-Seminare: 

  • 6. Mai 2024: Vorbereitung ist alles! Einblicke in Notfallmanagement 
  • 3. Juni 2024: Deep Dive: Aufklärung eines Vorfalls – Was machen IT-Forensiker?
  • 1. Juli 2024: Die ersten Stunden danach – Wichtige Maßnahmen im Unternehmen.

Die Experten geben Einblicke in die Praxis und stehen für Fragen zur Verfügung. Weitere Informationen (einschließlich Anmeldung) finden Sie hier.

Der BVI ist seit April 2017 Multiplikator der Allianz für Cybersicherheit beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

mehr
armin.schmitz@bvi.de

+49 69 15 40 90 294

26.3.2024

Das war die FOK 2024

Vorträge und Diskussionsrunden zu den Themen Digitalisierung und Informationssicherheit, Trading und Reporting sowie ESG-Daten, außerdem Netzwerken und Informat...

Vorträge und Diskussionsrunden zu den Themen Digitalisierung und Informationssicherheit, Trading und Reporting sowie ESG-Daten, außerdem Netzwerken und Informationsaustausch – das war die Fund Operations Konferenz 2024. Den Eröffnungsvortrag „Kapitalmärkte im digitalen Zeitalter“ hielt Dr. Thorsten Pötzsch, Exekutivdirektor Wertpapieraufsicht und Assetmanagement bei der BaFin. 

Zum Rückblick und Fotogalerie

mehr
simone.dungs@bvi.de

+49 69 15 40 90 293


Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv

Informationen exklusiv für unsere Mitglieder. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieser Nachrichten sowie Verwertung und Mitteilung des Inhalts an Nicht-Mitglieder des BVI sind unzulässig. Sämtliche Rechte sind vorbehalten. Diese Nachrichten sind mit größter Sorgfalt erstellt. Die Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können.