Deutscher Fondsverband

© Adobe Stock/jotily
26.9.2022

Positives Neugeschäft bei Publikumsfonds mit Nachhaltigkeitsmerkmalen – BVI startet Abfrage zu ESG-relevanten Produktmerkmalen

09/26/2022 Rubrik:
Nachhaltigkeit, Statistik und Research
Created by thomas.koop@bvi.de

Auf Fonds mit Nachhaltigkeitsmerkmalen entfallen derzeit 44 Prozent des Publikumsfonds-Vermögens. Das sind zehn Prozentpunkte mehr als Ende letzten Jahres. Hintergrund sind einerseits zahlreiche Umstellungen zuvor konventionell anlegender Fonds. Andererseits sind nachhaltige Fonds (gemäß Artikel 8/9 der EU-Offenlegungsverordnung) auch beim Neugeschäft erfolgreich: Ihr Netto-Mittelaufkommen betrug in den ersten sieben Monaten des Jahres rund 3,3 Milliarden Euro. Mehr als die Hälfte davon steuerten Fonds bei, die zu Nachhaltigkeitszielen beitragen (Artikel-9-Fonds). Zum Vergleich: Aus konventionell anlegenden Produkten flossen eine Milliarde Euro ab.

Um die Diskussion und die weitere regulatorische Entwicklung begleiten zu können, hat der BVI die Abfrage zur Erfassung der fondsbezogenen Nachhaltigkeitsdaten erweitert. Hintergrund sind die Level-2-Vorgaben der Offenlegungsverordnung, die ab dem kommenden Jahr erweiterte Informationspflichten in den Verkaufsprospekten vorsehen. Bereits seit dem 2. August 2022 werden für den Vertrieb nachhaltiger Fonds ESG-relevante Produktmerkmale benötigt. Fonds, die die „wichtigsten nachteiligen Auswirkungen“ (PAIs) in die ESG-Strategie verbindlich einbeziehen und/oder einen Anteil an ökologischen/sozialen Investitionen bzw. taxonomiekonformen Investitionen aufweisen, qualifizieren sich als „Artikel 8 plus“ oder „Artikel 9 plus“. Unser Ziel ist es, spätestens zum Ende des Jahres einen Marktüberblick nach der neuen Systematik geben zu können. Technisch erfolgt die Datenübermittlung über den Upload einer von Excel ins FundsXML-Format konvertierten Datei im BVI-Extranet.

thomas.koop@bvi.de

+49 69 15 40 90 277


Rubrik:
Nachhaltigkeit, Statistik und Research
Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv

Informationen exklusiv für unsere Mitglieder. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieser Nachrichten sowie Verwertung und Mitteilung des Inhalts an Nicht-Mitglieder des BVI sind unzulässig. Sämtliche Rechte sind vorbehalten. Diese Nachrichten sind mit größter Sorgfalt erstellt. Die Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können.