Deutscher Fondsverband

© Adobe Stock/jotily
8.12.2021

MiFIR / MiFID: EU-Kommission veröffentlicht Reformvorschläge zum Consolidated Tape und zum Handel

12/08/2021 Rubrik:
Marktinfrastruktur
Created by felix.ertl@bvi.de

Die EU-Kommission hat anlässlich der MiFIR- /MiFID-Reform ihre abschließenden Änderungsvorschläge zu handelsbezogenen Vorschriften und die zugehörigen Folgenabschätzungen veröffentlicht.

Geplant ist unter anderem, den außerbörslichen Handel – insbesondere mit Systemischen Internalisierern –, direkt und indirekt (Vor- und Nachhandelstransparenz) zu beschränken. Wir sehen diese Beschränkungen überwiegend kritisch, da sie eine möglichst marktschonende Ausführung großer Orders der Fondsgesellschaften verhindern könnten.

Positiv ist dagegen die geplante Verbesserung des Bezugs von Marktdaten, insbesondere die Einführung zentraler Börsenpreislieferdienste (Consolidated Tape). Eine erste Einschätzung zu den detaillierten Vorschlägen finden Sie hier.

felix.ertl@bvi.de

+49 69 15 40 90 262


Rubrik:
Marktinfrastruktur
Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv

Informationen exklusiv für unsere Mitglieder. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieser Nachrichten sowie Verwertung und Mitteilung des Inhalts an Nicht-Mitglieder des BVI sind unzulässig. Sämtliche Rechte sind vorbehalten. Diese Nachrichten sind mit größter Sorgfalt erstellt. Die Angaben beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können.